Bissiges

August 11, 2013

Pädagogische Angelegenheiten

Filed under: Schulpolitik — laempel @ 1:45 pm

Dank der Innovationskraft unserer Bildungsministerin Wara Wende wird Schleswig-Holstein innerhalb kürzester Zeit in die obere Bildungsliga aufsteigen (nachdem es laut Bildungsmonitor 2012 auf dem letzten Rang gelandet ist). Nicht nur die Reform der Lehrerbildung wird für eine immense Attraktivitätssteigerung sorgen — abgesehen vom Bildungsvorreiter Bremen bildet nur SH künftig Stufenlehrer aus (zugegeben, auch BW beschäftigt sich derzeit mit diesem Modell). Weg mit den alten Zöpfen der schulartbezogenen Ausbildung. Der Lehrerberuf wird zum Breitensport, in dem jeder  von allem ein bisschen können muss. Die Interessenten stehen jetzt schon Schlange; die Hochschulen können sich vor Bewerbern aus anderen Bundesländern nicht mehr retten.

Die zweite bahnbrechende Neuerung erfolgt aufgrund des Prinzips, dass Sprache das Denken und letztlich das Handeln verändert. Im Entwurf des neuen Schulgesetzes liegen die Aufgaben der Schule nicht mehr in Bildung und Erziehung, nein, wir alle an der Schule Tätigen sind von nun an mit „pädagogischen Angelegenheiten“ befasst. Auf lange Sicht wird dies zu einer enormen Verbesserung der Unterrichtsqualität führen. Welch visionäre Gestaltungskraft wohnt diesem Begriff inne, der uns alle zu Höchstleistungen anspornen wird!

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.