Bissiges

Oktober 28, 2007

Erziehung zur Selbständigkeit

Filed under: Eltern,Schülerverhalten — laempel @ 9:16 am

Brief von Eltern an den Klassenlehrer ihres Sohnes, der die achte Klasse besucht:

 Sehr geehrter Herr …

 Seit letzter Woche kann … seine Jacke nirgends finden. Können Sie bitte die Mitschüler befragen, ob jemand die Jacke versehentlich eingesteckt hat?

Mit freundlichen Grüßen

 Nun ist es sehr löblich, dass diese Eltern sich darum kümmern, dass ihr Sprössling seine Kleidungsstücke zusammenhält. Dass dies nicht immer der Fall ist, erfährt man am augenscheinlichsten bei der Fundstelle der regionalen Busunternehmen. Hier kann man sich je nach Bedarf mit Mützen, Jacken, Sportsachen, Handschuhen usw. eindecken, die in den Schulbussen liegen geblieben sind.

Allerdings sind diese Eltern wiederum Großmeister im Delegieren: Der Lehrer soll doch bitteschön die Arbeit machen, das eigene Kind ist schließlich damit überfordert, bei den Klassenkameraden nachzufragen oder vielleicht auch das Fundbüro der Schule aufzusuchen. Als netter Nebeneffekt springt für die Schüler auch eine nicht ganz unerwünschte Reduktion der Unterrichtszeit heraus, denn schließlich muss man lang und breit Vermutungen anstellen, wo denn die Jacke geblieben sein könnte, und jeder Einzelne muss beteuern, dass er sie selbstverständlich nicht eingesteckt habe, aber vielleicht ein Schüler aus der Nachbarklasse? …

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: