Bissiges

März 18, 2007

Gemeinschaftsschule

Filed under: Schulpolitik — laempel @ 9:20 pm

Alles wird besser, nun da die Gemeinschaftsschule kommt, die größte Errungenschaft des neuen schleswig-holsteinischen Schulgesetzes. Sie kommt zunächst einmal nicht ganz bzw. nur in Ausnahmefällen, denn da sich diese Schulform nicht so ohne Weiteres durchsetzen ließ, wird jetzt erst einmal die Regionalschule verpflichtend: Haupt- und Realschulen müssen sich nun während eines Übergangszeitraumes zwangsweise zusammenschließen; wie die Gegebenheiten vor Ort aussehen, ist erst einmal zweitrangig. Schließlich geht es darum, aus dem Pisa-Schock, dass unser Schulsystem keinen Ausgleich für soziale Benachteiligung bewirkt, zu lernen. (Eigentlich kein Wunder, nachdem man durch ständiges Kürzen die Hauptschulen an die Wand gefahren hat.)

Wir werfen also erst einmal alle Schüler zusammen und schaffen damit automatisch alle Bildungshindernisse ab, denn die Kinder werden nun nicht mehr durch die Schule, die sie besuchen, stigmatisiert. Durch gemeinsames Lernen werden sich die unterschiedlichen Voraussetzungen schon allein ausgleichen, die Schwächeren von den Särkeren lernen und alle werden glücklich sein bis ans Ende ihrer Tage….

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: